Sie sind hier: > Profil > Anmerkungen zur Arbeitshaltung, zum Arbeitsstil und zur Methodik

Anmerkungen zur Arbeitshaltung, zum Arbeitsstil und zur Methodik

Wenn wir uns auf uns selbst besinnen, stellen wir fest, dass wir genau das besitzen, was wir uns wünschen. Simone Veil

Mein Arbeitsstandard:

  • Stets im Dialog mit dem Auftraggeber/ der Auftraggeberin, um auf die Spezifika der Organisation/ des Unternehmens gezielt reagieren zu können und um auf die Bedarfe der jeweiligen Zielgruppen zugeschnittene Angebote gewährleisten zu können.
  • Aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse sowie Praxiserfahrung werden kontinuierlich zur Aktualisierung von Konzepten genutzt und entsprechend eingearbeitet
  • Kontinuierliche Weiterqualifizierung der Beraterin durch Selbstreflektion, kollegialen Austausch, Supervision und Fortbildung
  • Controlling und Verbesserungsmanagement

Mein Arbeitsstil:

  • Authentisches Auftreten und Möglichkeit des Modell-Lernens für die Teilnehmenden
  • Zielgruppen- und Prozessorientierung
  • Aktive, lebendige, gehirngerechte Arbeitsmethoden
  • Widerstand als Motivation
  • Wertschätzung und Anerkennung
  • Ressourcenstärkung
  • Stärkendes Feedback

Meine Prinzipien der Bildungsdidaktik:

  • Passgenaue, motivierende, nachhaltige und in der Praxis anwendbare Konzepte für meine Auftraggeber/innen

Grundprinzip – passgenau – bedeutet bei mir:

  • Anliegen und Bedarfe der Organisation/ des Unternehmens und der Zielgruppen stehen im Fokus
  • Darauf ausgerichtete, spezifische Settings z. B. im Hinblick auf Ziele, Inhalte, Methoden, Zeiten, Orte, generell Lehr- u. Lernmittel, Veranstaltungsformate etc.

Grundprinzip – motivierend – bedeutet bei mir:

  • Prozessorientierung: Inhalte und Methoden sind dem Thema, der Zielsetzung, der Situation und der jeweiligen Zielgruppe im aktuellen Prozess angepasst
  • Ressourcenförderung: Stärken fördern und bezogen auf Lernhemmnisse Alternativen anbieten
  • Aktivierende und wechselnde Methoden und sinnesspezifischer Medieneinsatz
  • Lernförderlicher Umgang mit Widerständen/ Skepsis seitens der Teilnehmenden

Grundprinzip – nachhaltig in der Praxis anwendbare Konzepte – bedeutet bei mir:

  • Arbeit mit und an Praxisbeispielen
  • Lernen am Modell fördern
  • Gehirngerechter Methoden- /Medieneinsatz
  • Interaktionsförderung innerhalb des Kreises der Teilnehmenden
  • Transfer in die Praxis als fester Seminarbestandteil
  • Tandem-Modelle
  • Modulsysteme

Der Grundsatz „Mehrdimensionalität ist unsere Stärke“

Prägt das Methodenrepertoire von SCOP. Methoden werden der jeweiligen Situation des Auftrages, d. h. der Zielgruppe in Verknüpfung mit der Zielsetzung und der jeweiligen Situation angepasst.

Prozessorientiertes Vorgehen wird mit gehirngerechten und kreativ-lebendigen sowie analytischen Methoden so verknüpft, dass nachhaltige Lernprozesse für alle am Prozess Beteiligten möglich werden und so der Transfer in den Arbeitsalltag gelingt.

Ein Beispiel für die Methodenvielfalt stellt unter anderem das Potentialanalyseverfahren key4you und wird nachfolgend etwas ausführlicher dargestellt.

logo_key4you“key4you” ist ein systematisiertes Potential-Analyse-Verfahren.

Als wissenschaftlich fundiertes Werkzeug zur Persönlichkeits- und Karriereentwicklung basiert key4you auf der psychologischen Grundlage der Persönlichkeitsmodelle von Fritz Riemann und Carl Gustav Jung.

Es eignet sich sehr gut sowohl für die Arbeit mit Einzelpersonen- z. B. im Rahmen von Coaching-Maßnahmen, als auch zur Unterstützung der Arbeit mit Gruppen und Teams.

Mögliche Einsatzfelder:

  • Einzel-Coaching / Einzel-Supervision
  • Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler / Azubis
  • Im Rahmen der Personalentwicklung und Teamentwicklung
  • “key4you” zeigt, im Unterschied zu anderen Persönlichkeitsinstrumenten, nicht nur die persönlichen Begabungen, Fähigkeiten und Neigungen auf, sondern auch den aktuellen Entwicklungsstand und gibt ferner Hinweise auf noch zu initiierende Entwicklungsschritte.
  • “key4you” ist vor allem durch das Menschenbild der humanistischen Psychologie geprägt, welches explizit durch Achtsamkeit sowie durch Wertschätzung und Toleranz gegenüber Menschen und Gruppen und deren Entwicklungen gekennzeichnet ist.

“key4you” ist:

  • kein Test – bei “key4you” muss niemand gut “abschließen”.
  • keine Wertung – “key4you” ist wertfrei und stellt Menschen mit ihren einmaligen Anlagen und Möglichkeiten in den Vordergrund, nicht deren Bewertung in “gut” oder “schlecht”.
  • keine Beurteilung – “key4you” hilft, Menschen und ihre Potentiale wertzuschätzen, nicht aber zu beurteilen. Es unterstütz sie darin, anderen Menschen wertschätzend zu begegnen und fördert so eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • keine Ideologie – “key4you” unterliegt keiner Ideologie und distanziert sich ausdrücklich von jeglichen Sekten oder Glaubensgemeinschaften.

Key 4 you ist ein qualifiziertes und professionelles Instrument zur Unterstützung der Persönlichkeits- und Personalentwicklung.

Weiterführende Informationen zu key4you in der Personalentwicklung

Merken

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...