Aktuelles

Die besten Fragen haben mehr als eine Antwort. Jüdisches Sprichwort

Münster, 03.07.2022

Seit 2020 kooperiert SCOP mit der AOK Rheinland/ Hamburg sowie Nord/ West zur Thematik „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“. Ursula Bolg hat das Curriculum und Durchführungskonzept für die Einstiegsveranstaltung und den zweiten Veranstaltungstag geschrieben.

Qualifizierung zum Betrieblichen Pflege-Guide
Wir unterstützen Sie zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege!

Vereinbarkeit Beruf und Pflege - Landesprogramm NRW

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist eine Herausforderung, die vielleicht heute schon Teile Ihrer Belegschaft betrifft bzw. jederzeit treffen kann und in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird.

Die Pflegebedürftigkeit eines nahen Angehörigen trifft den Beschäftigten oft unvorbereitet. In kurzer Zeit ist die Betreuung und Pflege zu organisieren. Unterstützen Sie Ihre Beschäftigten dabei!

In Hinblick auf die demografische Entwicklung und die damit verbundenen Folgen für Unternehmen ist aktives Handeln gefragt. Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie Rahmenbedingungen, die eine Vereinbarkeit von Pflege und Beruf möglich machen.

Hierfür bieten die AOK NordWest in Zusammenarbeit mit den Familienbildungsstätten in Bocholt, Dülmen, Rheine und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland im Rahmen einer Initiative des Landes NRW zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege eine Qualifizierung zum Betrieblichen Pflege-Guide an.

Weitere Infos zum Landesprogramm NRW: berufundpflege-nrw.de – Vereinbarkeit Beruf & Pflege

Welche Aufgaben hat ein Betrieblicher Pflege-Guide?

  • Sie unterstützen Kolleginnen und Kollegen, die sich um die Pflege von Angehörigen kümmern.
  • Sie geben erste Orientierung und leiten Informationen über externe Hilfsnetze weiter.
  • Sie helfen mit Informationen über Angebote des Unternehmens zur Arbeitsorganisation und gesetzliche Regelungen.
  • Sie sind Vermittler zwischen der Arbeitgeberseite und dem pflegenden Beschäftigten.
  • Sie tragen zu einem tragfähigen Pflegearrangement zur Vereinbarung der beruflichen Aufgaben und der pflegerischen Verantwortung bei.

Wie wird man Betrieblicher Pflege-Guide?

Voraussetzung ist die Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme zum betrieblichen Pflege-Guide. Die Qualifizierungsmaßnahme beginnt mit einer Online-Einstiegsveranstaltung von zwei Stunden, gefolgt von zwei ganztägigen Veranstaltungen in Präsenz. Die Kosten der Qualifizierungsmaßnahme trägt die AOK NordWest.

Nach drei bis vier Monaten bietet ein Follow-up (online) die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der kollegialen Fallberatung der Pflegeguides untereinander.

Ausführliches Informationsmaterial als sog. digitaler Pflegekoffer wird für die Beratung pflegender Angehöriger im Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Inhalte der Qualifizierungsmaßnahme zum Betrieblichen Pflege-Guide

  • Vom Helfen zum Pflegen – typische Belastungen von pflegenden Angehörigen
  • Gesetzliche Regelungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
  • Leistungen der Pflegeversicherung und Finanzierung der Pflege
  • Tragfähige Pflegearrangements – Arbeiten mit Fallbeispielen
  • Rolle des Pflege-Guides im Unternehmen
  • Stärkung der kommunikativen Fähigkeiten und der Beratungskompetenz
  • Strategien für die Rolle des Pflege-Guides in einer pflegesensiblen/ lebensphasengerechten Unternehmenskultur
  • Implementierung des Betrieblichen Pflege-Guides in das Gesundheitsmanagement und die Personalpolitik des Unternehmens

Teilnehmende erhalten ein Zertifikat zum Betrieblichen Pflege-Guide NRW

Qualifizierung „Betrieblicher Pflege-Guide“

im Rahmen des Landesprogramm NRW –
Vereinbarkeit Beruf & Pflege

Diese Daten gelten für alle nachfolgenden Kurse:

Leitung: Ursula Bolg und Irmgard Neuß

Umfang der Qualifizierung: 22 UStd.

Abschluss: Zertifikat Betrieblicher Pflege-Guide
In Zusammenarbeit mit der AOK NordWest
und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland

Gebühr: Kostenfrei für Mitarbeitende aus Unternehmen
in NRW durch die Förderung der AOK NordWest,
im Rahmen des Landesprogramms NRW-
Vereinbarkeit Beruf & Pflege.
495,- € pro Person aus anderen Bundesländern

Termine der Qualifizierungsmaßnahme 2022

Familienbildungsstätte Dülmen

Familienbildungsstätte DülmenMehrgenerationenhaus

  • Mo., 29.08.2022 von 18:00 – 20:15 Uhr, Zoomkonferenz
  • Di., 30.08.2022 von 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Dülmen
  • Mi., 31.08.2022 von 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Dülmen
  • Mi., 26.10.2022, 15:00 – 16:30 Uhr, Online Follow-up
  • Gesamt: 22 UE
  • Abschluss: Zertifikat
  • Gebühr: kostenfrei für Unternehmen aus NRW – vorbehaltlich der Förderung durch die AOK NordWest

In Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland

Anmeldungen: Tel. 02594-97995-300 oder ; www.fbs-duelmen.de
Ansprechpartnerin: Frau Rendel Wertmöller, Leiterin der FBS Dülmen

Familienbildungsstätte Bocholt

Familienbildungsstätte Bocholt
Mehrgenerationenhaus

  • Mo., 05.09.2022, 18:00 – 20:15 Uhr, Zoomkonferenz
  • Di., 06.09.2022, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Bocholt
  • Mi., 07.09.2022, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Bocholt
  • Online Follow-up: Termin wird beim Kurs abgesprochen
  • Gesamt: 22 UE
  • Abschluss: Zertifikat
  • Gebühr: kostenfrei für Mitarbeitende aus Unternehmen aus NRW – vorbehaltlich der Förderung durch die AOK NordWest

In Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland

Anmeldungen: Tel. 02871-23948-0 oder www.fabi-bocholt.de
Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Winde, Leiterin der FBS Bocholt

Familienbildungsstätte Rheine

Familienbildungsstätte Rheine
  • Mo., 07.11.2022, 9:00 – 11:15 Uhr, Zoomkonferenz
  • Di., 08.11.2022, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Rheine
  • Mi., 09.11.2022, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Rheine
  • Online Follow-up: Termin wird beim Kurs abgesprochen
  • Gesamt: 22 UE
  • Abschluss: Zertifikat
  • Gebühr: kostenfrei für Mitarbeitende aus Unternehmen aus NRW – vorbehaltlich der Förderung durch die AOK NordWest

Anmeldungen: Tel.05971- 98820 oder , www.fbs-rheine.de

Ansprechpartnerin: Frau Ulli Paege, Leiterin der FBS Rheine

Termine der Qualifizierungsmaßnahme 2023

Familienbildungsstätte Dülmen

Familienbildungsstätte DülmenMehrgenerationenhaus

  • Mo., 27.03.2023 von 9:00 – 11:15 Uhr, Zoomkonferenz
  • Di., 28.03.2023 von 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Dülmen
  • Mi., 29.03.2023 von 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Dülmen
  • Online Follow-up: Termin wird beim Kurs abgesprochen
  • Gesamt: 22 UE
  • Abschluss: Zertifikat
  • Gebühr: kostenfrei für Unternehmen aus NRW – vorbehaltlich der Förderung durch die AOK NordWest

In Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland

Anmeldungen: Tel. 02594-97995-300 oder ; www.fbs-duelmen.de
Ansprechpartnerin: Frau Rendel Wertmöller, Leiterin der FBS Dülmen

Familienbildungsstätte Rheine

Familienbildungsstätte Rheine
  • Mo., 28.08.2023,09.00 – 11:15 Uhr, Zoomkonferenz
  • Di., 29.08.2023, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Rheine
  • Mi. 30.08.2023, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Rheine
  • Online Follow-up: Termin wird beim Kurs abgesprochen
  • Gesamt: 22 UE
  • Abschluss: Zertifikat
  • Gebühr: kostenfrei für Unternehmen aus NRW – vorbehaltlich der Förderung durch die Förderung AOK NordWest

In Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland

Anmeldungen: Tel.05971- 98820 oder , www.fbs-rheine.de

Ansprechpartnerin: Frau Ulli Paege, Leiterin der FBS Rheine

Familienbildungsstätte Bocholt

Familienbildungsstätte Bocholt
Mehrgenerationenhaus

  • Mo., 06.11.2023, 14:00 – 16:15 Uhr, Zoomkonferenz
  • Di., 07.11.2023, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Bocholt
  • Mi., 08.11.2023, 09:00 – 16:30 Uhr, Ort: FBS Bocholt
  • Online Follow-up: Termin wird beim Kurs abgesprochen
  • Gesamt: 22 UE
  • Abschluss: Zertifikat
  • Gebühr: kostenfrei für Mitarbeitende aus Unternehmen aus NRW – vorbehaltlich der Förderung durch die AOK NordWest

In Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest und den Wirtschaftsförderungen im Münsterland

Anmeldungen: Tel. 02871-23948-0 oder www.fabi-bocholt.de
Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Winde, Leiterin der FBS Bocholt

Sind Sie demografiefest?

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...